• News

Damen 1 - Matchbericht 27.11.2022

Am sonnigen Sonntagmittag machten sich die Gatorsdamen auf, zur vierten Meisterschaftsrunde in Appenzell. Es stand der unbekannter Gegner aus Weinfelden auf dem Spielplan. Der Match startete energisch und ausgeglichen. Doch bereits in der 7. Minute erzielte Julia Sieber das 1:0. In derselben Minute glichen die Gegnerinnen zum 1:1 aus. Das Spiel wurde in der Zwölften Minute durch eine Zweiminuten Strafe der Gators aufgrund eines Stockschlages unterbrochen. Im Unterzahlspiel erzielte Weinfelden das 1:2. Im Anschluss traf Bernadette Buschor zum 2:2. Mit diesem Resultat verabschiedeten sich die Rheintalerinnen in die Pause.

Nach der Pause verschliefen die Gatorsdamen den Start und wurden durch ein Gegentreffer zum 2:3 bestraft. Anschliessend startete die Aufholjagd mit einem hin und her. In der 26. Minute erzielte Julia Sieber den Anschlusstreffer. Kurz darauf nahm Trainer, Sven Köppel, das Time Out um den Damen die letzten Tipps zum Sieg zu geben. Die Blöcke wurden umgestellt und alle Energie wurde nochmal abgerufen. Die Gatorsdamen wollten zu viel und spielten unkonzentriert. So mussten sie den Toren immer wieder hinterherrennen. Endlich in der 36. Spielminute erlöste uns Kathrin Frei mit dem Führungstreffer zum 6:4. In der letzten Minute nahmen die Gegnerinnen die Torhüterin aus dem Spiel und übten Druck auf das Rheintaler Tor aus. Einmal gelang es den Weinfelderinnen noch den Ball zu versenken. So endete das Spiel mit dem Endstand 6:5. Die 2 Punkte nahmen die Damen dankend an.

Im Zweiten Spiel stand ein altbekannter Gegner die Black Barons aus Will auf dem Feld. Die Rheintalerinnen starteten hochkonzentriert ins Spiel. Mirjam Durot Tanner erzielte das 1:0 in der 2. Minute. In der 13. Minute erzielten die Gegnerinnen den Anschlusstreffer. Kurz vor der Pause erhöhte Julia Gresser auf 2:1. Nach der Pause fingen sich die Rheintalerinnen wieder und erweiterten durch Mirjam Durot, Soraya Hämmerle und Kathrin Frei auf den Endstand 5:1.

Mit Zwei Siegen und vier Punkten reisten die Damen wieder zurück ins Rheintal. In zwei Wochen, 18. Dezember bestreiten die Gatorsdamen den Spitzenkampf um Platz 1 im heimischen Widnau. Um 12:40 Uhr spielen sie gegen den UH Appenzell und um 15:25 Uhr treffen sie auf Grabs.

Es spielten: Kathrin Frei, Julia Sieber, Julia Gresser, Bernadette Buschor, Mirjam Durot Tanner, Mjriam Pulver, Soraya Hämmerle, Mia Hämmerle, Sarah Steiger, Livia Tinner

Bericht: Laura Jüstrich

Social Media

Suche

Unsere Hauptsponsoren

Code
daety.net

© 2022
unihockey rheintal gators