• Startseite
  • Durchzogener Saisonstart bei den Gators - Damen
  • News

Durchzogener Saisonstart bei den Gators - Damen

Gespannt auf die ersten Spiele der Saison trafen sich die Damen der Rheintal Gators in der Aegeten, um nach Kaltbrunn zu fahren. Als erster Gegner wartete UHC Wängi auf die Rheintalerinnen. Diese hatten ihr erstes Spiel zwar eindeutig verloren, meinten jedoch bloss, sie hätten ihre Kraft für unsere Damen aufgespart.

Die Frauen aus Wängi versuchten sofort nach Anpfiff Druck auszuüben und griffen zu zweit die ballführende Rheintalerin an. Diese liessen sich jedoch nicht davon beeindrucken und so konnte Eliane Störi in der dritten Minute das 1:0 für die Gators-Damen erzielen. Danach konnten die Rheintalerinnen das Spiel bestimmen und liessen wenig zu. In der neunten Minute krönte Laura Jüstrich ihren herrlichen Sololauf mit dem 2:0. Der UHC Wängi konnte lediglich auf Konter hoffen. Die Damen der Gators spielten aufdringlich und konnten bald schon auf 3:0 erhöhen nach einem Weitschuss von Julia Sieber. Weiterhin spielten diese sicher und dominierten das Spiel. Kurz vor der Pausensirene erhöhten die Rheintalerinnen noch auf 4:0 nach einem Steilpass von Joëlle Bitzi auf die Kelle von Michelle Stieger, welche den Ball nur noch versenken musste. Nach der Pause klappte bei den Gators allerdings nicht mehr viel. Der UHC Wängi setzte unsere Damen unter Druck und konnte viele Chancen herausholen. Dank Torhüterin Jara Halef konnten die Gators Damen lange das 4:0 halten. Trotz einigen Gegenstössen gelang es den Rheintalerinnen nicht mehr, ein Tor zu erzielen.

Kurz vor Ende des Spiels erzielte Wängi dann doch noch den Ehrentreffer zum 4:1, was jedoch an dem Sieg der Gators nichts mehr änderte. Im zweiten Spiel wartete mit dem UHC Weesen ein altbekannter Gegner auf unsere Damen. Es wurde ein hart umkämpftes Spiel erwartet, in dem man in der Defensive sauber stehen musste. Von Anfang an machte Weesen Druck und die Rheintalerinnen hatten Mühe, ihr Spiel aufzubauen. Der Ball wollte nicht aus der Zone der Gators raus. Ein Tiefschlag mussten die Damen aus dem Rheintal noch einstecken, als sich Laura Jüstrich den Fuss vertrat und nicht mehr weiterspielen konnte. Dennoch konnte in der 8. Minute Michelle Stieger nach Pass von Nadja Berweger das 1:0 erzielen. Danach ging das Spiel immer hin und her, kaum einmal konnte Ruhe hinein gebracht werden. Somit war es absehbar, dass der UHC Weesen kurz vor Pausenpfiff das 1:1 erzielte. Nach Wiederanpfiff, konnten die Damen aus Weesen sofort auf 1:2 erhöhen. Danach hatten beide Seiten weiterhin viele Chancen jedoch wollte der Ball einfach nicht mehr ins Tor und beide Torhüter zeigten eine unglaubliche Leistung. In der letzten Minute nahmen die Trainer der Gators ihren Torhüter Janina Senteler raus, jedoch konnte kein Tor mehr erzielt werden. Die Gators Damen verloren somit das Spiel mit 1:2.

Für die Gators im Einsatz waren: König F., König K., Holzinger, Jüstrich, Berweger,Krähemann, Tinner, Sieber, Stieger, Halef, Senteler, Bitzi, Valermoso, Störi

Joëlle Bitzi

© 2017 unihockey rheintal gators | made by daety.net | powered by joomla!