Termine

So 16.12.2018 08:00-13:00 Gators Sponsorenlauf

Termine abonnieren (in Kalender wie Outlook, iCal oder Mobilgeräte hinzufügen)
  • Startseite
  • Herren 1 - Gators unterliegen dem Leader
  • News

Herren 1 - Gators unterliegen dem Leader

Trotz starker Startphase können die Rheintal Gators nicht mit Leader Verbano Gordola mithalten: Sie verlieren zum ersten Mal nach sieben Siegen in Folge.

Beide Teams stiegen offensiv ins Spiel, das erste Tor gelang den Gästen: In der zweiten Minute bediente Ostransky Untersander, der mit einem schönen Hocheckschuss das 0:1 erzielte. Nach dem ersten Treffer war das Spiel ausgeglichen. In der 13. Minute konnten die Gelb-Schwarzen in Überzahl agieren und nutzten dies aus. Waibel erhöhte im Nachsetzen auf 0:2.
Der Leader war geschockt, konnte nicht mit den agilen Rheintalern mithalten. Drei Minuten vor der Pause jubelten die Gäste erneut: Untersander verwertete ein Zuspiel von Durot zum 0:3. Die Hausherren reagierten und kamen eine Minute später zum Anschlusstor. Kurz vor Ende des Startdrittels wurde Durot vor dem Tor gefoult, Papaj scheiterte mit seinem Penalty jedoch am Tessiner Torhüter.
Zu Beginn des zweiten Abschnitts formierte Gordola seine Linien um, was Wirkung zeigte. Bis zur 28. Minute konnten die Hausherren die Partie drehen und mit 4:3 in Führung gehen. Die Rhein-Krokos kamen nur noch selten gefährlich vor das gegnerische Tor, scheiterten an der engmaschigen Tessiner Defensive. Die Hausherren lauerten auf Konter und konnten einen solchen in der 35. Minute zum 5:3 abschliessen. 35 Sekunden nach der zweiten Pause nutzte Gordola einen Ballverlust hinter dem Gators-Gehäuse aus und erzielte die Vorentscheidung. Die Gäste gaben sich nicht geschlagen, der Leader war aber zu stark. Verbano Gordola konnte bis zur 55. Minute auf 9:3 davonziehen. Mit einem Doppelpack bis zur 57. Minute konnte Ostranksy noch Resultatkosmetik betreiben. Danach gelang den Tessinern doch noch das Stängeli.
Trotz der Niederlage bleiben die Rhein-Krokos auf dem dritten Rang. Gegen den starken Leader Gordola vermochten die Gators nur teilweise die Leistung aus den vergangenen Wochen abzurufen. Jedoch zeigte man dem Gegner ansatzweise die Grenzen auf und konnte ein Ausrufezeichen setzen. (mat)

Verbano Gordola 10: 5 Rheintal Gators (1:3, 4:0, 5:2)
CST Tenero, 120 Zuschauer

Telegramm:
2‘ Untersander (Ostransky) 0:1
13‘ Waibel (Papaj) 0:2
17‘ Untersander (Durot) 0:3
19‘ Gordola 1:3
22‘ Gordola 2:3
26‘ Gordola 3:3
28‘ Gordola 4:3
35‘ Gordola 5:3
41‘ Gordola 6:3
48‘ Gordola 7:3
53‘ Gordola 8:3
55‘ Gordola 9:3
56‘ Ostransky (Köppel) 9:4
57‘ Ostransky (Papaj) 9:5
58‘ Gordola 10:5

Aufstellung:
Marugg, Reichen; Poljansek, Frei, Köppel, Ostransky, Durot, Feddermann, Untersander, Meile, Seitz, Papaj, Tanner, Siegrist, Metzler, Entner, Gmünder, Hunziker, Waibel.

Bemerkungen:
Gators ohne Art. Papaj, Kovacs (beide verletzt), Bigger, Scherrer, Del Monte (alle abwesend)  

© 2018 unihockey rheintal gators | made by daety.net | powered by joomla!