Termine

So 16.12.2018 08:00-13:00 Gators Sponsorenlauf

Termine abonnieren (in Kalender wie Outlook, iCal oder Mobilgeräte hinzufügen)
  • Startseite
  • Herren 1 - Gators schaffen vorzeitig Playoff-Quali
  • News

Herren 1 - Gators schaffen vorzeitig Playoff-Quali

Mit dem sechsten Sieg in Folge (8:2 gegen Bassersdorf-Nürensdorf) fixieren die Rheintaler 1.-Liga-Unihockeyaner bereits in der viertletzten Runde ihre Teilnahme an den Aufstiegsplayoffs.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten kamen die Gators im Heimspiel in Diepoldsau in Fahrt und zu einem Kantersieg.
Nach fünf Siegen in Folge wollten die Gators ihre Siegesserie fortsetzen und frühzeitig in die Playoffs einziehen. Bassersdorf-Nürensdorf (UBN) hingegen musste gewinnen, um den Anschluss an die Playoffplätze nicht zu verlieren. Nach dem klaren Resultat sind die Gators sicher in den Aufstiegsspielen, UBN muss mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit die Playouts bestreiten.
Die Gäste starteten fulminant in die Partie und drängten die Rhein-Krokos in die eigene Hälfte. Den Gators unterliefen in den ersten zehn Minuten zahlreiche Fehler, die jedoch von UBN ungenutzt blieben. Die Hausherren zeigten sich abgeklärter, und so vermochte Waibel per Weitschuss seine Farben in Führung zu bringen. Die Partie verlief nach dem Führungstreffer ausgeglichener, jedoch konnte kein Team bis zur Pausensirene ein weiteres Tor erzielen.

Nur zu Beginn in Bedrängnis

Wie im Startdrittel kamen die Zürcher auch im zweiten Umgang besser aus der Kabine. Die engmaschige Defensive der Gators liess jedoch nur wenig Druck auf das eigene Gehäuse zu. – Die Gugelmann-Equipe steigerte sich im Verlauf des zweiten Spielabschnitts. Per Doppelschlag konnten die Rheintaler die Führung ausbauen. In der 26. Minute setzte sich Alexander Entner gegen zwei Gegenspieler durch und erzielte per Hocheckschuss das 2:0. Eine Minute später verwertete Hunziker ein weites Zuspiel von Tanner zum 3:0.
Die Gäste zeigten sich von den zwei Toren unbeeindruckt und lancierten die Offensivkräfte. In der 35. Minute verwertete Schellenberg einen Gegenstoss zum Anschlusstreffer. Trotz des Gegentreffers drückten die Hausherren weiterhin auf das Gehäuse der Zürcher und konnten dank Untersander in Überzahl den Dreitore-Vorsprung wieder herstellen.
Zwei Minuten waren im Schlussabschnitt gespielt, als Durot allein auf das gegnerische Gehäuse losstürmte und regelwidrig gestoppt wurde. Die Verantwortung für den fälligen Penalty übernahm Arbnor Papaj, der in gewohnt sicherer Manier auf 5:1 erhöhte. Die Hausherren erhöhten danach die Schlagzahl, was UBN vor Probleme stellte. Die Gäste bekundeten grosse Mühe mit dem aufsässigen Spiel der Gators und kamen nur noch selten gefährlich vor das Tor der Rheintaler.

Gators in Spiellaune

Die Rhein-Krokos zeigten sich nun in Spiellaune und konnten durch drei Tore innert fünf Minuten die Partie entscheiden. In der 48. Minute verwertete Tanner ein Zuspiel von Arbnor Papaj zum 6:1. Drei Minuten später konnte Waibel per Abstauber seinen zweiten Treffer des Abends feiern. Den achten Treffer für die Gators steuerte Siegrist mit einem Schuss in die hohe Torecke bei. Der Schlusspunkt gehörte aber den Gästen, die vier Minuten vor Schluss noch Resultatkosmetik betrieben.
Die Gators konnten sich gegen Bassersdorf-Nürensdorf für die Hinrunden-Niederlage revanchieren – und sich bereits für die Playoffs qualifizieren. Alle drei Linien der Rhein-Krokos wussten zu überzeugen und sind für die noch folgenden drei Runden gerüstet.
Am kommenden Sonntag treffen die Gators auswärts auf Verbano Gordola. Mit einem Sieg könnten sich die Rheintaler das Heimrecht in den Playoffs sichern – und sich gar in eine gute Position für die direkte Halbfinal-Quali bringen. (mat)

Rheintal Gators 8:2 Unihockey Bassersdorf-Nürensdorf (1:0, 3:1, 4:1)
Kirchenfeld, Diepoldsau
Zuschauerzahl: 218

Telegramm:
12‘ Waibel (Bigger) 1:0
26‘ Entner 2:0
27‘ Hunziker (Tanner) 3:0
36‘ UBN 3:1
39‘ Untersander (Arb. Papaj) 4:1
42‘ Arb. Papaj (Penalty) 5:1
48‘ Tanner (Arb. Papaj) 6:1
51‘ Waibel (Entner) 7:1
53‘ Siegrist (Arb. Papaj) 8:1
56‘ UBN 8:2

Aufstellung:
Marugg, Scherrer; Metzler, Durot, Gmünder, Artan Papaj, Köppel, Arbnor Papaj, Hunziker, Tanner, Entner, Siegrist, Feddermann, Del Monte, Ostransky, Bigger, Untersander, Meile, Seitz, Waibel

Bemerkungen:
Gators ohne Kovacs, Poljansek (beide überzählig)  

© 2018 unihockey rheintal gators | made by daety.net | powered by joomla!